Jan Smit
Dominik Beckmann
Jan Smit

Mutiges Statement von Jan Smit von Klubbb3

Jan Smit hat sich endlich zu seinem Bühnen-Rückzug geäußert. Er sei „sowohl körperlich als auch seelisch nicht mehr in der Lage“ gewesen aufzutreten, wie er in einer persönlichen Mitteilung schreibt.

Norman Langen mit Was der DJ verbindet

100% Schlager

100% Schlager


Es läuft:
Norman Langen mit Was der DJ verbindet

Mutiges Statement von Jan Smit

Auf einmal war Jan Smit nicht mehr da, weder in den Shows von Florian Silbereisen, noch auf der großen „Schlagerfest XXL“-Tour, wo er als Teil des Klubbb3-Trios mit Florian Silbereisen und Christoff de Bolle in den vergangenen Jahren Dauergast war. Doch Ende November zog sich der Niederländer aus der Öffentlichkeit zurück. In seinen letzten Beiträgen in den Sozialen Netzwerken sah man ihn mit seinen Kinder Fußball gucken oder ein Baumhaus bauen. 

Am 29. Januar 2020  veröffentlichte der 34-Jährige ein Statement auf Niederländisch, Deutsch und Englisch. Darin schreibt er:

Jan Smit
Dominik Beckmann
Jan Smit

Im November zog ich mich aus der Öffentlichkeit zurück, weil ich sowohl körperlich als auch seelisch nicht mehr in der Lage war, aufzutreten oder Programme zu präsentieren.

Seitdem bin ich mit einer Reihe von Spezialisten in Kontakt gekommen, um über die Achterbahn zu sprechen, die mein Leben in den letzten 23 Jahren beherrscht hat. 

Ich habe nur einen Körper und weiß jetzt – rückwirkend betrachtet – dass auch ich kein Roboter bin.