14.12.2020

Weihnachten mit Frank Zander

Legendär ist Frank Zanders Gänse-Essen für Obdachlose in Berlin. Doch in diesem Jahr musste sich auch der Kultstar etwas Neues einfallen lassen.

Caritas / Walter Wetzler

Seit 25 Jahren organisiert Frank Zander mit seiner Familie, Freunden und vielen Sponsoren ein Weihnachtsfest für obdachlose und bedürftige Menschen. In den letzten Jahren waren es jedes Mal ca. 3.000 arme Menschen, die in eines der schönsten und größten Hotels Europas, das Estrel Berlin, eingeladen wurden.

Neben dem traditionellen Gänseessen, serviert von Prominenten, Live-Musik und einem Showprogramm, gab es auch Sachspenden in Form von warmen Kleidern, Schlafsäcken, Getränken oder anderen nützlichen Dingen.

Dieses besondere Fest hat sich zu einer der ungewöhnlichsten, aber auch wichtigsten Traditionsveranstaltungen der Hauptstadt entwickelt und diente als Vorbild in zahlreichen Städten des Landes.

Doch in diesem Jahr muss auch Frank Zander umplanen, denn ein Essen mit so vielen Menschen in einem Raum ist 2020 einfach nicht möglich.

Dieses Jahr ist alles anders, deswegen hat Frank Zander eine neue Idee:

„Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir schweren Herzens die diesjährige, 26. Weihnachtsfeier für obdachlose und bedürftige Menschen absagen. Als Veranstalter trage ich eine besondere Verantwortung gegenüber unseren Gästen, Helfern und Partnern. Dieser Verantwortung kann ich aber guten Gewissens nicht mehr nachkommen, da unsere Gäste leider alle in die sogenannte Risikogruppe fallen. Dieses Jahr werde ich und werden wir andere Wege gehen, werden Projekte unterstützen, denen es an finanziellen Mitteln fehlt, werden hier und da für eine Überraschung sorgen aber vor allem werde ich mit meiner Familie und meinen Freunden und Helfern die Ärmsten der Armen nicht vergessen! In diesem Sinne hab‘ ich mich ganz kurzfristig entschieden, als erstes Projekt den Caritas-Foodtruck finanziell zu unterstützen. Die mobile Suppenküche fährt seit Juli 2020 wöchentlich sechs Stationen in der Stadt an und verteilt täglich bis zu 200 warme Mahlzeiten an die Ärmsten der Armen. In der Woche vor Weihnachten heißt es dann >>Weihnachten mit Frank *On Tour*<< und ich möchte mit meinem Team zum Beispiel den Foodtruck persönlich begleiten, Einrichtungen besuchen und Geschenketaschen an die Bedürftigen austeilen. Ich würde mich freuen, wenn ihr uns tatkräftig unterstützt.“

Mit Sachspenden kann Jeder von uns helfen. Benötigt werden: Mund-Nasen-Schutz, kleine Desinfektionsmittel, Zahnbürsten, Zahnpasta, Einwegrasierer, feste Shampoos, Nagelpflegesets, Pflaster-, Erste-Hilfe-Sets, Kämme und Bürsten, Regencapes, Thermosohlen, Decken, Mützen, Schals, Strümpfe, Weihnachtsmänner, Kekse, Weihnachtsgebäck, Süßigkeiten, Thermobecher, Taschenlampen, Brustbeutel, Schlüsselbänder, Taschenkalender, Stifte, Notizbücher  und natürlich jede weitere Idee...

Wer Geld oder Gegenstände spenden möchte, alle Infos gibt es unter: www.obdachlosenfest.de

Frank Zander - Hier kommt Kurt (Official Video)