Ramon Roselly & Randolph Rose
Mischa Lorenz/Youtube
Ramon Roselly & Randolph Rose
04.05.2020

Ramon Roselly: Ehre von Schlagerlegende

In Finale sang Ramon bei DSDS "100 Jahre sind noch zu kurz" von Randolph Rose und der revanchiert sich nun.

DSDS 2020 | Ramon Roselly mit "100 Jahre sind noch zu kurz" von Randolph Rose
DSDS 2020 | Ramon Roselly mit "100 Jahre sind noch zu kurz" von Randolph Rose

DSDS 2020 | Ramon Roselly mit "100 Jahre sind noch zu kurz" von Randolph Rose

Am 4. Januar 2020 erschien Ramon Roselly erstmals auf der TV-Bildfläche und sang im Casting bei Deutschland sucht den Superstar "100 Jahre sind noch zu kurz" von Schlagerlegende Randolph Rose. Diese Performance ("Besser kann man diesen Song nicht singen" - Dieter Bohlen) brachte Ramon in den Recall und letztlich sogar bis ins Finale (4. April 2020) wo er den Song schließlich auch nochmal sang. Und diese Coverversion brachte nicht nur Ramon Roselly den Sieg, sondern auch Randolph Rose nochmal einen Boost, denn der stieg mit seinem Klassiker nach dem Finale nochmal in die iTunes-Charts ein.

Du warst mutig und selbstbewusst genug, Dich über Konventionen und Vorurteile hinwegzusetzen und einfach Dein Ding zu machen. Diese Ehre möchte ich Dir mit meiner Version Deines Siegersongs zurück geben.
Randolph Rose
Randolph Rose - 100 Jahre sind noch zu kurz (Offizielles Video)
Randolph Rose - 100 Jahre sind noch zu kurz (Offizielles Video)

Das alles blieb nicht unbeobachtet bei Randolph Rose und der hat sich nun was richtig tolles überlegt: Nachdem also Ramon Roselly seinen Song "100 Jahre sind noch zu kurz" coverte, will er nun eine Version von Ramons DSDS-Siegertitel "Eine Nacht" veröffentlichen. Randolphs Version soll bereits am 8. Mai 2020 veröffentlicht werden.

Randolph Rose - Eine Nacht (Hörprobe)
Randolph Rose - Eine Nacht (Hörprobe)

1:30 min von Randolph Roses Cover kann man bei Youtube auch schon hören, den Rest gibt es dann ab dem 8. Mai 2020, überall wo man Musik downloaden & streamen kann. Wir sind gespannt den Song zu hören und natürlich auch, was Ramon Roselly dazu sagt.