Julian Reim
Marcel Brell
Julian Reim
06.09.2023

Julian Reim verarbeitet Trennung in neuem Song

Eigentlich war Julian Reim glücklich verliebt, als er wieder mit seiner Ex-Partnerin zusammenkam. Doch leider hielt diese Liebe nicht für die Ewigkeit.

Iris Mareike Steen mit Nichts mehr wert

100% Schlager-Fancharts

100% Schlager-Fancharts

Dein Schlagerradio im Netz: Schlagerplanet Radio gibt es auf dieser Webseite. 24 Stunden am Tag und kostenfrei. Mit dabei sind die größten Schlagerhits und beliebtesten Klassiker. Jetzt hier 100% Schlager-Fancharts einschalten!


Es läuft:
Iris Mareike Steen mit Nichts mehr wert
Julian Reim
Marcel Brell
Julian Reim

Hat Julian Reim eine Partnerin?

Mit seiner gefeierten Debütsingle „Grau“ begann für Julian Reim vor vier Jahren eine aufregende künstlerische Reise, auf der sich der heute 27-jährige Ausnahmemusiker den Status als eines der neuen Talente im deutschsprachigen Popschlager erarbeitet hat. Nach Folgehits wie „Euphorie“ oder „Gravitation“ schließt sich für den Sänger und Songwriter heute ein Kreis: Mit „Grau II“ legt Julian Reim die erste Single nach dem Release seines Top 25-Debütalbums „In meinem Kopf“ vor, auf der er nun die endgültige Trennung von seiner langjährigen Freundin verarbeitet und diese Emotionen in einen tanzbar-positiven Ohrwurm verwandelt! Julian Reim zeigte sich glücklich bei uns im Podcast „Aber bitte mit Schlager“, als er über seine Freundin sprach. Nach einer längeren Trennung kamen die beiden wieder zusammen, doch leider hielt diese junge Liebe nicht für immer. In seiner neuen Single widmet er sich diesem Thema.

Julian Reim
Marcel Brell
Julian Reim

Für Julian Reim ist nicht alles immer nur schwarz oder weiß. Seine authentischen Texte geben einen tiefen Einblick in das Seelenleben eines jungen Mannes, der sich nicht einfach in eine Schublade stecken lässt, sondern seinen eigenen Musikstil erfindet und den Schlager neu interpretiert. Seine Musik ist anders: die Songs sind melancholisch, trotzdem frisch, tanzbar und eingängig. Von Anfang an war für Julian Reim klar, dass sein neuer Titel „Grau II“ in spiritueller wie auch thematischer Hinsicht an seine Debütsingle „Grau“ anschließt, handeln beide Songs doch von der gleichen Frau und wurden in einer ähnlichen Situation geschrieben. Heute jedoch aus einem völlig anderen Blickwinkel: Auf „Grau II“ verwandelt der Musiker seinen Herzschmerz in positive Energie und Trauer in Selbstliebe.

„Durch die vergangenen Jahre habe ich gelernt, wie man gesund mit einer Trennung umgeht, auch wenn es weh tut. Man kann auch aus einem Herzschmerz stärker hervorgehen“, so Julian Reim über seinen neuen Track. „Nach einer Trennung ist das Selbstwertgefühl oft total im Keller. Man muss erst wieder lernen, dass man auch ohne den Partner oder die Partnerin etwas wert ist. Jeder ist es wert, wertvoll zu sein.“ Eine starke Message, mit der Julian Reim nun seine ganz persönliche Geschichte weitererzählt.

Folge 139 | 13.05.2022 | 30:15

Julian Reim

Julian Reim stellt uns sein Debütalbum vor und spricht über die anfängliche Herausforderung deutsche Songs zu schreiben und über die Kritik seines Vaters. Außerdem geht es um seinen Mops, das Liebes-Comeback mit seiner Freundin, verrückte Spitznamen und die Entscheidung wieder in die Heimat zu ziehen. Ein weiteres Thema ist seine Angststörung, über die er ganz offen mit uns redet. Auch um seine große Familie geht es, die immer mehr wächst.

Julian Reim - Grau II (Offizielles Video)

Julian Reim - Grau II (Offizielles Video)
Julian Reim - Grau II (Offizielles Video)

>> Dein Schlagerradio im Netz: Schlagerplanet Radio gibt es auf dieser Webseite. 24 Stunden am Tag und kostenfrei. Mit dabei sind die größten Schlagerhits und beliebtesten Klassiker. Julian David & Anika Reichel berichten aus der Schlagerszene und stündlich gibt es News aus Deutschland und der Welt. So geht’s: oben, gleich unter der Überschrift, ist das Radio eingebaut. Einfach in der Mitte den Abspielknopf drücken (ein Dreieck) und Lautsprecher an!

Heute schon für die Schlager Fancharts abgestimmt?