01.02.2021

Andrea Berg feierte ihren Geburtstag zu dritt

Die Schlagerkönigin hatte Geburtstag und erzählt, wie es ihr momentan geht und warum sie ganz bewusst nur im sehr kleinen Kreis feiert.

Bergerecords

Unsere Schlagerkönigin Andrea Berg feierte ihren 55. Ehrentag. Auf die Schnapszahl gab es einen Rotwein, ganz gemütlich in ihrem Zuhause – gemeinsam mit ihrer Mama Helga.

Der BILD verriet sie: „Meinen Geburtstag verbringe ich mit meiner Mama und meinem Ehemann Uli zu dritt. Meine Tochter Lena wohnt ja mit ihrem Freund am Rhein und wir sehen uns nur über Facetime. Lena nimmt Rücksicht auf ihre Oma, die ja durch ihr Alter zur Corona-Risikogruppe gehört.“

Da die Restaurants schon lange zu haben, gab es im Hause Berg sehr viel selbstgemachte Spätzle. An ihrem Geburtstag wünschte sich Andrea Berg nun Thai-Curry.

Seit dem Tod von Andreas Vater 2011 lebt ihre Mama bei ihrer Tochter und die Beiden verbringen viel Zeit zusammen. Gehen viel wandern, manchmal auch mit den hauseigenen Alpakas. Da ihre Mutti zur Risikogruppe gehört, hat die Schlagerkönigin strenge Regeln zuhause, damit Helga bestens geschützt ist:

„Ich würde mir nie verzeihen, wenn sie sich ansteckt, weil ich jemanden ins Haus gelassen habe, der infiziert war. Meine Mama ist für mich das größte Geschenk. Sie verbreitet trotz der besonderen Situation immer positive Energie und jammert nicht, sondern ist dankbar, dass wir uns auch in dieser Zeit nah sein können. Neulich haben wir uns alte Kindervideos von mir angeschaut, dabei haben wir viel gelacht.“

Wie alle Künstler leider auch Andrea Berg unter der Zwangspause, der BILD erzählt sie:

„Ich habe gerade viel Zeit, in die Natur rauszugehen und mich um meine Tiere zu kümmern. Ich mache außerdem jeden Tag zwei Stunden Sport, davon bin ich eine Stunde auf dem Stepper. Ich vermisse die Bühne und noch mehr die Menschen auf den Konzerten. Da wurde ja immer viel geküsst und geknuddelt. Der Mensch braucht Berührungen und Nähe und diese ist derzeit leider nicht möglich. Im Moment umarme ich meine Fans nur virtuell auf Instagram und Facebook. Unsere Bindung ist dadurch noch enger und intensiver geworden. Ich versuche, auch in dieser schwierigen Zeit das Positive zu sehen.“

Sie fühle sich „wie ein Rennpferd vor dem Start“ und wartet nur darauf, dass es endlich wieder losgehen kann mit neuen Auftritten. Auch das „Hotel Sonnenhof“ hat coronabedingt ein schweres Jahr hinter sich. Über 80 Prozent der Übernachtungen sind weggebrochen - mit einem neuen Konzept soll das Hotel nun aus der Krise kommen, damit alle Arbeitsplätze gerettet werden. Das ist einer der größten Wünsche von Andrea Berg und sie ist sich sicher, dass ihre Familie und Mitarbeiter es mit vereinten Kräften schaffen!

Andrea Berg - Ich werde lächeln wenn du gehst (Official Music Video)