Frauentag Collage Michelle/Kerstin/Helene/Andrea
Anelia Janeva/NONA/Anelia Janeva/Bergrecords
Frauentag Collage Michelle/Kerstin/Helene/Andrea

Die 10 einflussreichsten Musikerinnen im Schlager

Passend zum Frauentag haben wir die erfolgreichsten und einflussreichsten Sängerinnen im Schlager genauer unter die Lupe genommen…

Andrea Berg mit Lass mich in Flammen stehen

100% Andrea

100% Andrea

Auf 100% Andrea hört ihr alle Songs von Andrea Berg non stop!


Es läuft:
Andrea Berg mit Lass mich in Flammen stehen
Helene Fischer
Anelia Janeva
Helene Fischer

Helene Fischer

An dieser Frau führt kein Weg vorbei. Helene Fischer revolutionierte die deutsche Musikszene und niemand verkauft im Schlager mehr Alben, füllt größere Hallen und sie hat viele prominente Fans – darunter Robbie Williams! Helene Fischer fing ganz klein in Einkaufscentern an, sang sich dann Jahr für Jahr in die Herzen ihrer Fans. Mit „Atemlos durch die Nacht“ gelang ihr 2013 ein Mega-Hit, der der zur Fußball-WM2014 noch beliebter wurde, da der Song eines der Lieblingslieder der deutschen Nationalmannschaft war. Helene Fischers dazugehöriges Album „Farbenspiel“ ist in Deutschland das erfolgreichste Album der letzten 20 Jahre und somit hat es Helene Fischer geschafft sogar die Beatles vom Thron zu stoßen!

Andrea Berg
Bergrecords
Andrea Berg

Andrea Berg

Zuletzt wurde die Schlagerkönigin mit 8-fach Platin für ihr Best Of- Album ausgezeichnet. Seit Mitte der 90-er gehört Andrea Berg zu den Lieblingen der Schlagerszene und mit über 16 Millionen verkaufter Alben auch zu den Erfolgreichsten. Ihre Tourneen werden jedes Jahr größer und spektakulärer. Fun Fact: Auf die Frage nach dem ewigen Kampf um den Schlagerthron meinte Andrea Berg: „Ganz ehrlich? Dieser Thron oder diese Krone ist mir scheißegal! Ich war die Erste, die es geschafft hat, mit Schlager die großen Hallen zu füllen. Ich bin quasi die Mutter der Nation und darauf bin ich stolz! Das kann mir keiner nehmen.“ Gut gesagt, liebe Andrea Berg.

NONA

Kerstin Ott

Kerstin Ott gelang eine der außergewöhnlichsten Schlager-Karrieren. Durch den Song „Die immer lacht“ wurde die unbekannte Lackiererin über Nacht zu einer der bekanntesten Schlagerstars des Landes. Viele dachten Kerstin Ott werde ein One Hit Wonder, aber weit gefehlt. Sie gehört mittlerweile zu den beliebtesten Schlagersängerinnen! Bei ihr gibt es kein Kleid auf der Bühne, sie tritt in Jeans und Hoody auf – ihre Fans lieben sie für ihre Bodenständigkeit! Kerstin Ott bekennt sich offen zu ihrer Homosexualität und hat damit viele Menschen inspiriert auch offen zu ihren Gefühlen zu stehen. Der Song „Regenbogenfarben“ wurde ein großer Hit und gilt als Hymne der gleichgeschlechtlichen Liebe. 

Maite Kelly
Universal Music
Maite Kelly

Maite Kelly

Maite Kelly ist die Powerfrau des deutschen Schlagers! Bereits mit der Kelly Family feierte sie große Erfolge, seit 2014 stellt sie die Schlagerszene auf den Kopf. Da erschien ihr Duett mit Roland Kaiser „Warum hast du nicht Nein gesagt". Der Song wurde fast über 130 Millionen Mal bei YouTube abgerufen und gehört zu den erfolgreichsten Songs der letzten Jahre. Auch ihre Alben eroberten stets die Spitze der Charts. Maite Kelly ist für ihre emotionalen Texte bekannt und arbeitet auch noch als Modedesignerin und Autorin. Das Buch der „kleinen Hummel Bommel" lieben die Kinder und bald wird es eine Fortsetzung von Maite Kelly als Autorin geben. Aktuell sehen wir die Dreifach-Mama auch bei „DSDS“ als Jurymitglied.

 

Ben Wolf

Beatrice Egli

2013 gewann Beatrice Egli bei „Deutschland sucht den Superstar“, als zweite Frau überhaupt und sie sang deutschen Schlager! Damit kam noch kein DSDS-Kandidat weit und die sympathische Schweizerin sicherte sich damit sogar den Sieg. Bis heute gehört Beatrice Egli zur A-Liga der Schlagerstars, moderiert öfter eigene Sendungen im MDR und ist als Co-Moderatorin an der Seite von Florian Silbereisen zu erleben.

Fun Fact: Die gute Laune ist ihr Markenzeichen. An schlechten Tagen hat Beatrice Egli einen Trick: Lachyoga! „Wenn man einfach lacht, obwohl es einem schlecht geht, dann hilft das, weil das Körperliche das Mentale beeinflusst. Einfach mal 60 Sekunden am Stück lachen; so helfe ich mir ab und zu.”

 

Nicole
Nikolaj Georgiew
Nicole

Nicole

1982 begeisterte ein 17-jähriges Mädchen mit langen Haaren und ihrer Gitarre die ganze Welt und schrieb Musikgeschichte! Nicole gewann mit „Ein bisschen Frieden“ erstmals für Deutschland und sang den Siegersong in mehreren Sprachen. Weltweit wurde der Titel mehr als fünf Millionen Mal verkauft, bekam Gold und Platin. Der Beginn einer großen Karriere. Allein in der ZDF-Hitparade belegte Nicole 17-mal den ersten Platz. Bis heute ist Nicole dem Schlager treu geblieben, feierte 2020 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Und Nicole setzt sich immer noch für den Frieden ein – in vielen, sozialen Engagements, wie zum Beispiel die Welthungerhilfe.

Universal / Anelia Janeva

Michelle

Michelle veröffentlichte 1993 ihre erste Single „Und heut Nacht will ich tanzen“. 2001 vertrat sie Deutschland mit „Wer Liebe lebt“ beim ESC und wurde Achte. Michelle sorgte schon früh für Schlagzeilen: mit ihren Tattoos und gemachten Brüsten passte die 1,58 große Sängerin nicht in das Bild der heilen Schlagerwelt. Doch ihre Stimme überzeugte und ihr gelangen große Hits. 2006 wurde Michelle als „Woman of the Year“ gekürt und ließ sich in der Männerzeitschrift Maxim und auch im Playboy für erotische Fotos ablichten. Die Presse hatte genug Meldungen: wechselnde Partner, eine Fehlgeburt, Depressionen und der kurzzeitige Rücktritt von der Musik. Heute wirkt Michelle stärker denn je und ist mit viel Power und einem neuen Album zurückgekehrt.

Sandra Ludewig

Marianne Rosenberg

Mit 15 Jahren gewann Marianne Rosenberg einen Talentwettbewerb, der Beginn einer großen Karriere, die bis heute anhält. Vor allem in den 70-ern sorgte sie für große Hits, wie „Marleen“ oder „Lieder der Nacht“. Ihre Songs werden bis heute von Jung und Alt gefeiert. Marianne Rosenberg gilt außerdem als Schwulenikone und wird bis heute von ihren Anhängern gefeiert – vor allem für den Song „Er gehört zu mir“. Ihre großen Hits dürfen auf keiner Schlagerparty fehlen. 2020 feierte Marianne Rosenberg zu ihrem Bühnenjubiläum ein großes Comeback in der Florian Silbereisen-Show. Außerdem veröffentlichte sie die Fortsetzung ihres Mega-Hits „Marleen“.

Juliane Werding
ZDF via YouTube
Juliane Werding

Juliane Werding

Mit dem Anti-Drogen-Song „Am Tag, als Conny Kramer starb“ schrieb Juliane Werding deutsche Pop-Geschichte. Von Anfang an war sie eine Sängerin, die ihre Prinzipien vertrat: „Ich singe, was ich vom Text her vertreten kann!“ Direkt mit ihrem großen Hit polarisierte Juliane Werding. Einige Radiostationen spielten „Am Tag als Conny Kramer starb“ nicht, mit der Begründung: „Ein Lied mit solch ernsthaften Problemen passt nicht ins Programm“. Erst nachdem viele Fans Protest einlegten, wurde der Song im Programm aufgenommen. Juliane Werding sang oft Songs über Tabu-Themen und blieb sich stets treu. 2008 zog sie sich aus dem Musikbusiness zurück und arbeitet seither als Homöopathin.

Vicky Leandros
Walter Kober
Vicky Leandros

Vicky Leandros

Die gebürtige Griechin Vicky Leandros trat in den 60-ern erstmals im deutschen TV auf. 1967 wurde sie beim Eurovision Song Contest Vierte mit dem Song „L´amour est bleu“. Die Nummer wurde das meistverkaufte Lied des Grand Prix und erreichte Platin-Status. Doch 1972 toppte sie das Ergebnis nochmal. Sie sang ein zweites Mal beim Eurovision Song Contest und holte mit dem Titel „Après toi“ für Luxemburg den Sieg. Der Siegertitel machte Vicky Leandros in diesem Jahr zur „Best-Selling-Artist weltweit“ mit fast 8 Millionen verkauften Tonträgern. Vicky Leandros sang ihre Songs in mehreren Sprachen, was ihr internationale Charterfolge bescherte. Bis heute verkaufte Vicky Leandros über 55 Millionen Tonträger.